Orientierungssystem für einen Roman

Überführen eines bestehendes Buches in eine neue Gestaltung

Der Ausgangspunkt des Projekts ist ein vorhandenes BUCH [1].

Das zum Schluss vorliegende Medium ist ebenfalls ein BUCH [2].

 

Das Ziel vom Buch[1] zu Buch[2] besteht darin, einen neuen Denkprozess herbeizuführen und die analytischen, konzeptionellen und gestalterischen Fähigkeiten zu festigen. Es ist wichtig, ein großes Spektrum unterschiedlicher Ideen und Visualisierungen zu entwickeln, in denen die grafischen Mittel Bezug auf den dargestellten Inhalt nehmen können.

 

Buch[1]: »Eine Art Liebe« von Katharina Hacker

 

 

Projektintention Buch[2]

Der Leser wird mit einem Orientierungssystem durch den Roman geführt, das ihm helfen soll die Handlung besser zu verstehen. Der stetige Wechsel zwischen Vergangenheiten und Gegenwart erschwert das Erfassen der Handlung. Deshalb bietet sich hier eine Hilfestellung an.

 

Handlung des Romans

Ein Überlebender des Holocaust berichtet einer jungen Frau von seinen Erinnerungen der Vergangenheit. Diese schreibt alles auf und hilft Vergessenes wieder hervorzubringen. Es entsteht durch die enge Zusammenarbeit eine Art Liebe zwischen beiden Hauptdarstellern.